Bestimmt nicht – Certainly not

 

 

Download: INFO FÜR WORKSHOPLEITER_INNEN UND LEHRENDE

 

BlogCallPICsmall

Wir freuen uns sehr auf eure Einsendungen. Wir werden sie jedoch auf eventuelle rassistische, sexistische, transphobe, homophobe, behindertenfeindliche oder andersweitig diskriminierende Inhalte prüfen. Falls, dies so sein sollte werden wir euch darüber informieren und behalten uns vor sie aufgrund dessen nicht auf unserem Blog zu zeigen.

*****

We are looking foward to your submissions, but we will also review each submission and in the case it has racist, sexist, transphobic, homophobic, abelist, or in any other way discriminating content, we will inform you and not present them on our blog.

the team

 

 

 

Ein Film mit/A movie with:

 

  KAy Garnellen, Lene Preuss, ClausKatrin Nowak,  

  Edwin Greve und Emy Fem  

 

KAy_small

Lene_small

Bestimmt nicht

 

 “Alles was du über Geschlecht glaubst zu wissen, kannst du jetzt vergessen!”

 

Denn in diesem Doku-Kurzfilm geht es darum, zuzuhören, Anerkennung und Respekt zu zeigen. Bestimmt nicht lässt 5 Menschen erklären, kritisieren, fordern.

 

Bestimmt nicht ist ein Selbst-Repräsentations-Werkzeug – ein kleiner Ausschnitt aus einer Community die zunehmend ins Interesse der Öffentlichkeit gelangt. Leider ist dies nicht immer positiv und gerade deshalb ist es wichtig, dass Menschen mit unterschiedlichen geschlechtlichen Positionen frei vor einer Kamera sprechen können. In diesem Film wurden weder Fragen gestellt, noch Vorgaben gemacht was gesagt werden darf oder nicht – die Sprecher_innen wurden lediglich gebeten Begriffe die vielleicht nur in Community-Kreisen bekannt sind zu erklären. Dabei herausgekommen sind fünf sehr unterschiedliche, jedoch sehr starke Statements in denen jede Person das sagt, was für sie/ihn entscheidend ist. Damit ist Bestimmt nicht einerseits als ein Informations- und Forderungsfilm an jene gerichtet die selbst der geschlechtlichen Norm entsprechen und andererseits ein Empowerment-Film für jene, die einen ähnlichen Weg gehen.

Claus_Katrin_small

Ed_small

 Certainly not

 

Forget whatever you believe to know about gender.”

 

This documentary/short-movie urges you to listen, to show respect and acknowledge. Certainly not lets five people explain, criticize, and demand.

 

Certainly not is a self-representational-tool – a little outtake from a community that is getting more and more public attention. Unfortunately, it is not always positive, and that’s why it is important that people with different gender positions can speak freely in front of a camera. No questions were asked in this short-film/documentary, there were no rules about what could and couldn’t be said. The speakers were only advised to explain terms that are probably not so well known to a wider audience. The results are five very different, very strong statements in which each person says what is important to them. Certainly not is a film that informs and demands change from the normative gendered majority and also empowers those who have made a similar journey.

 

Emy_small

Ein Video von/A video by:

Resa-Philip Lunau und Subir Che Selia

Jahr/Year: 2014

Länge/Length: 20 min

Sprache/Language: Deutsch/German

Untertitel/Subtitles: English and DGS (deutsche Gebärdensprache)

Audiodeskription in deutsch

https://bestimmtnichtfilm.wordpress.com

Advertisements